Erfolgreiche Teilnahme am 5.ConTakt Junior Wettbewerb in Dresden

Preisverleihung des ConTakt Junior Wettbewerbs 2020 in Dresden

Am vergangenen Wochenende hat Emily Graf erfolgreich am ConTakt Junior Wettbewerb teilgenommen. Insgesamt 20 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wurden aufgrund ihrer überzeugenden Bewerbung zum Wettbewerb nach Dresden eingeladen. Dort präsentierte Emily Graf  im sächsischen Landesgymnasium für Musik den 3.Satz aus dem 5.Konzert von Friedrich Seitz und den 1.Satz aus der Sonatine von Harald Genzmer.Sie erspielte sich einen 3/4 Meisterbogen von Tino Lucke und eine 3/4 Meistergeige vom Geigenbauer Peter Erben.

Das Instrument und der Bogen sind eine zweijährige Leihgabe, die vom Verein conTact-junior zur Verfügung gestellt wurden.

Wir gratulieren ihr ganz herzlich  für diese tolle Leistung!

 

 

„Erfolgreiche Teilnahme am 5.ConTakt Junior Wettbewerb in Dresden“ weiterlesen

Camerata Kinder üben fleißig in den Ferien

Workshop in Spanien
In den Sommerferien hatten wir zusammen mit Emely, Tilda, Stine, Max,Nikolai, Sophia, Finley, Amèlia und John einen sehr schönen Kurs in Xàbia (Alacant/Spanien).

Der Kurs wurde coronabedingt sehr klein gehalten aber es war trotzdem sehr schön mit einem tollen Abschlusskonzert und einem wunderbaren Solokonzert.
Unsere Schüler haben die Solostücke in sehr kurzer Zeit gelernt und gezeigt was für ein schnelles Fassungsvermögen sie haben.

Vielen Dank an alle Beteiligten für euren Enthusiasmus und Fleiß.
Ein großes Dankeschön an Rául Capella, die Camerata Cervantes und der Conservatori Professional de Música de Xàbia für die Organisation.

Nachruf

Liebe Eltern und Schüler/innen der Jungen Camerata,

wir möchten uns bei euch für das schöne Vorspiel bedanken, das diesmal nicht auf die gewohnte Art und Weise stattfinden konnte, aber durch den großartigen Einsatz von jedem Einzelnen ein tolle neue Erfahrung für uns alle war.

Für viele von euch war es keine große Umstellung, da ihr es schon gewohnt seid online vorzuspielen und Videos zu schicken.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auch die besondere Leistung von Jade erwähnen, die gestern ihre Prüfung von Heft 3 gemacht hat und uns online alle Stücke von Heft 1-3 ohne Unterbrechung auswendig vorgespielt hat. Es gibt ein Foto von Jade.

Wir würde uns freuen, wenn sich auch andere dadurch motiviert fühlen, Videos mit auswendig gespielten Stücken aufzunehmen.

Wir wünschen euch und euren Familien frohe Osterfeiertage,soweit es trotz aller derzeitigen Einschränkungen möglich ist, und vor allem dass ihr gesund seid und bleibt.

In der jetzigen Situation bekommen viele Dinge, die wir für selbstverständlich halten eine neue Bedeutung. Wir möchten besonders an alle Menschen denken, denen es gerade nicht so gut geht.

Liebe Grüße
Isabel Morey Suau

Rückblick: ROTARY Benefizkonzert im Kieler Schloss

Am vergangenen Mittwoch fand im Kieler Schloss das 21. Benefizkonzert der vier Kieler Rotary Clubs, Inner Wheel und des Rotaract Clubs statt. Ganz im Zeichen von “Jugend musiziert für Jugend”, wurde hier dem Verein INKA  (Kieler Initiative gegen Armut) gedankt, welcher sich speziell um Kinder aus einkommenschwachen Verhältnissen kümmert und diesen den Zugang zur Musik, Sport und anderen Aktivitäten ermöglicht. Gerade die Musik stand an diesem Abend ganz klar im Fokus und wurde durch diverse Auftritte preisgekrönter Kinder und Jugendlicher unterstrichen. Viel Applaus verdiente sich dabei der Violinist John Ewart Fellows Morey mit dem 1. Satz des 5. Violinkonzerts von Henry Vieuxtemps, das er, begleitet von seinem Vater am Klavier, technisch einwandfrei zum Besten gab.  Aber auch die gesamte Junge Camerata Academica präsentierte sich mit einem grandiosen Auftritt von ihren besten Seite und begeisterte das Publikum, im gut gefüllten Schloss, zu Recht. Wir freuen uns auf das Konzert im nächsten Jahr.

Anbei einige Impressionen vom Abend:

Jugend musiziert 2020 – Regionalwettbwerb Kiel

Auch das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Musik und vor allem der Jugend. Der diesjährige Regionalwettbwerb Jugend musiziert fand wie immer traditionell, für die Kinder der jungen Camerata Academica, im Ernst-Balach-Gymnasium statt. Die Juroren durften in diesem Jahr unseren Streicher Ensembles lauschen und waren von den erbrachten Leistungen durchweg überzeugt. Eine ganz besondere Ehre wurde dem Trio um Nikolai Helle, Finley Paul Graf und Max Rössner zu teil, denn sie durften den Janschinow beim Preisträger-Konzert erneut zum Besten geben. Wir gratulieren allen Preisträgern der Jungen Camerata Academica zu diesen herausragenden Ergebnissen und freuen uns auf den nun anstehenden Landeswettbewerb in Lübeck.

Unsere Jüngeren Ensembles (Emily,Tilda,Lisa,Stine und Jade und Dietlind) haben beide einen 1. Preis.

Das Jungs Trio mit Max, Nikolai und Finley hat einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Das Duo mit Amèlia und Elisabth hat einen ersten Preis mit 25 Punkten mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Hier gehts zum Video des Preisträger-Konzerts.