Junge Camerata erfolgreich bei Wettbewerben

Dass es trotz des momentan eingeschränkten Unterrichts möglich ist sich erfolgreich auf einen Wettbewerb vorzubereiten, haben einige Schüler und Schülerinnen der Jungen Camerata bewiesen.

Es ist toll wie fleißig sie geübt haben und immer im Rahmen des Erlaubten geprobt haben.

Jugend musiziert musste dieses Jahr unter etwas anderen Bedingungen stattfinden, der Wettbewerb für die Altersgruppen I und II wird erst im Juni in Präsensform nachgeholt.

Diese hervorragenden Ergebnisse konnten die älteren Teilnehmer der Jungen Camerata bereits erzielen:

Altersgruppe III:

Nikolai Helle mit Klavierpartner Noah Quandt: 1.Preis mit Weiterleitung

Dietlind Kraus mit Klavierpartner Maxim Gerboldt: 1.Preis

Altersgruppe IV:

Finley Graf mit Klavierpartnerin Jenny Guo: 1.Preis

Amèlia Maria Fellows Morey und Klavierpartnerin Vanessa Han: 1.Preis mit Weiterleitung

Max Rössner mit Klavierpartnerin Jenny Guo: 1.Preis mit Weiterleitung

Friederike Wegner mit Klavierpartnerin Varvara Sukmanova: 1.Preis mit Weiterleitung

Altersgruppe V:

John Ewart Fellows Morey mit Klavierpartnerin Anastasia Boyakova: 1. Preis mit Weiterleitung

Max Rössner hat beim Landeswettbewerb von Jugend musiziert als Sonderpreis ein Stipendium des Stipendiaten- Programms des LandesJugendEnsembles für Neue Musik errungen.Herzlichen Glückwunsch!

Der 2.Kieler Instrumentalwettbewerb fand dieses Jahr online statt. Es wurden eingereichte Videos bewertet. Die Teilnehmer konnten sich aussuchen unter welcher der zwei Kategorien sie bewerten werden möchten.

Kategorie 1: Mit Freude musizieren, für Anfänger und Einsteiger

Kategorie 2: Nach den Sternen greifen, für professionellere Ansprüche

Gratulation an folgende Musiker und Musikerinnen der Jungen Camerata:

Soloteilnahmen:

Djuna Ritterer: 1.Preis, 1.Kategorie

Lindgard Kraus: 1.Preis, 1.Kategorie

Tilda Rössner: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Mina Haberl: 2.Preis, 1.Kategorie

Emily Graf: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Lisa Wang: 1.Preis, 1.Kategorie

Stine Visser: 1.Preis, 2.Kategorie

Max Rössner: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Candace Gibbs: 1.Preis, 1.Kategorie

Amelia Maria Fellows Morey: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Finley Graf: 1.Preis, 2.Kategorie

Friederike Wegner: 1.Preis, 2.Kategorie

Hannah Quint, 2.Preis, 1.Kategorie

Alina Larin: 2.Preis, 1.Kategorie

John Ewart Fellows Morey, 1.Preis plus, 2.Kategorie

Sonja Mitschke: 2.Preis, 2. Kategorie

Arnhild Kraus, 1.Preis plus, 2.Kategorie

Ensembleteilnahmen:

Emily Graf mit Klavierpartnerin Emily Arsumanjan: 1.Preis, 2.Kategorie

Tilda Rössner mit Klavierpartnerin Alina Han, 1.Preis plus, 2.Kategorie

Nikolai Nikolai Helle  mit Klavierpartner Noah Quandt: 1. Preis, 2.Kategorie

Dietlind Kraus mit Klavierpartner Maxim Gerboldt: 1.Preis, 2.Kategorie

Amèlia Maria Fellows Morey mit Klavierpartnerin Vanessa Han: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Friederike Wegner mit Klavierpartnerin Varvara Sukmanova: 1.Preis, 2.Kategorie

Max Rössner mit Klavierpartnerin Jenny Guo: 1.Preis plus, 2.Kategorie

Finley Graf mit Klavierpartnerin Jenny Guo: 1.Preis, 2.Kategorie

John Ewart Fellows Morey mit Klavierpartnerin Anatasia Boyakova, 1.Preis plus, 2.Kategorie

Außerdem haben sich Emily Graf mit ihrer Klavierpartnerin Emily Asumanjan sowie Tilda Rössner mit ihrer Klavierpartnerin Alina Hahn  zur Teilnahme am 6. internationalen Stage4 Kids Festival qualifiziert. Gratulation!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.