59. Bundeswettbewerb Jugend musiziert

In der zweiten Juniwoche fand in Oldenburg der 59. Bundeswettbewerb Jugend musiziert statt.

Aus allen Teilen Deutschlands und von 35 Deutschen Schulen im Ausland kamen die nominierten MusikerInnen, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auch drei SchülerInnen der Jungen Camerata Academica konnten sich nominieren und übten fleißig und intensiv, um nach zweijähriger Coronazwangspause wieder live vor der Fachjury vorspielen zu dürfen.

Belohnt wurden alle drei mit einem Bundespreis!

John Ewart Fellows Morey  ( Altersgruppe V) erlangte den 1. Bundespreis mit 24 Punkten!

Amèlia Maria Fellows Morey (Altersgruppe VI) erlangte den 3. Bundespreis mit 21 Punkten!

Max Rössner (Altersgruppe IV) erlangte den 3. Bundespreis mit 21 Punkten!

 

Wir sagen  herzlichen Glückwunsch für die phantastische Leistung!

John

Amèlia

Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.